© wrkstadt David Keist

Am Wasser 1, 8600 Dübendorf

+41 (0)43 537 81 23

1/3
Holzimitation,
Eichentüren, Uster

Damals und Heute_

Im Laufe der Sanierung, wurden die Haus-Eingangstüren neu gestrichen. Der neu definierte Farbton, angeglichen an die Putzfarbigkeit, wurde von der Ortsbildkommission und der Denkmalpflege Uster, als Objektfremd eingestuft, wodurch eine Untersuchung zum Ist-Zustand durchgeführt wurde. 

 

Mit dem Befund einer einfachen Kamm-Masserierung in Eichenoptik, einigte man sich mit der Bauherrschaft auf eine Rückführung der ursprünglichen Eichenimitation in Ölfarbe, wonach die Auszeichnungen der Hauseingänge wieder an Stärke gewonnen haben.

Auftraggeber    Maler Dittli

                Uster

Komission       Denkmalpflege,

                Uster